Risikomanagement

Die EMH unterstützt ihre Mandanten aktiv bei der Installation eines individuell auf ihren Bedarf zugeschnittenen klinischen Risikomanagements. Unser Konzept „TTT – Train the Trainer“ hilft, die gesteckten Ziele des klinischen Risikomanagements zu erreichen.

Unternehmen – besonders Unternehmen in der Gesundheitswirtschaft – agieren im Spannungsfeld von Gesetzen und Auflagen, die das unternehmerische Handeln beeinflussen. Politische, gesellschaftliche, wirtschaftliche und technologische Rahmenbedingungen verändern sich laufend. Sicherheit hängt zunehmend von einer zukunftsorientierten und risikobewussten Unternehmensführung ab.

Klinisches Risikomanagement ist Chefsache. Risikomanagement soll unternehmerische Initiative und Innovation nicht verhindern, sondern dabei helfen, Gewinnpotenziale optimal zu nutzen. Das heißt auch, sich bewusst mit strategischen, operativen und finanziellen Risiken auseinanderzusetzen.

Mit gezielten Maßnahmen im Risikomanagement machen wir uns gemeinsam mit unseren Kunden auf den Weg,

  • den Fortbestand des Unternehmens sicherzustellen,
  • die Unternehmensziele gegen störende Ereignisse abzusichern
  • und damit den Unternehmenswert nachhaltig zu steigern.


In Kooperation mit der GRB Gesellschaft für Risiko-Beratung mbH (www.grb.de) bieten wir außerdem verschiedene weitere Dienstleistungen an, wie z.B. Audits, CIRS (Critical Incident Reporting Systems) oder Beschwerdemanagement-Software.